(A) Beschreibung

 

Petri Heil - wer einen für unsere Breitengrade speziellen Fischerei-Event erleben möchte, soll in der winterlichen Umgebung des Hoch-Ybrigs mit zum Seeblisee kommen. Nach einer kurzen Informationsrunde zum Tagesablauf, einer Einführung in die Eisfischerei inkl. Sicherheitsmassnahmen geht's gleich ans gefrorene Wasser. sobald der "beste" Platz auf der Eisfläche gefunden ist, kommt der Eisbohrer zum Einsatz. Einige Minuten später kann am eigenen Eisloch bereits den Fischen nachgestellt werden, wobei dazu heisse Getränke wie Kaffee, Tee oder Punsch serviert werden. Und zur Mittagszeit wartet dannn ein gluschtiges Fondue im rustikalen, gewärmten Stübli und beim gemütlichem Beisammensein können die Eisfischer-Erlebnisse miteinander geteilt werden.

 

Info Corona-Bestimmungen
Die Mittagessen, werden bei schlechtem Wetter im Innenraum unserer Hütte serviert.

Hierfür gelten auch bei uns die 3G Corona-Bestimmungen.
Jedoch eine Bratwurst vom Grill als «Take Away» ist für alle eine Alternative.

Wir danken herzlich für eine vorgängige Mittelung, damit wir auch das Richtige für Euch Vorort haben werden.

 

 

(B) Datum 

 

Jeweils an Wochenenden. Gerne empfangen wir Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage auch an Wochentagen.

Freie Daten und Anmeldung

 

 

 

(C) Durchführungsort 

 

Ski- und Wanderparadies Hoch-Ybrig, Station "Seebli", ca. 15 Minuten Fussweg zur Berghütte am Seeblisee - allgemeine Informationen unter https://www.hoch-ybrig.ch

 

(D) Preis

 

CHF 99.- pro Person/Teilnehmer für Eisfischen

 Inkl. Mittagessen und CHF 30.- für Fischerei-Patent 

(ab 8 bis maximal 30 Personen)

 

(E) Leistungen

 

- Einführung in die Eisfischerei inkl. Sicherheitsmassnahmen

- Fischerei-Tagespatent

- Eisbohrer und Schöpfkelle (leihweise)

- Mitbenutzung der Infrastruktur in der Natur-Erlebnniss-Berghütte (Toilette, Umziehraum, geheiztes Stübli)

- Mittagessen (bodenständiges Käse-Fondue)

- Kaffee, Tee, Sirup und Punsch

 

(F) Allgemeiner Ablauf 

 

- Individuell: Anfahrt zur Talstation Hoch-Ybrig

- 08.30 Uhr: Fahrt ab Unteriberg - Weglosen mit Seilbahn zur Bergstation Hoch-Ybrig

- 08.45 Uhr: Ankunft Bergstation Hoch-Ybrig

- Individuell: Spaziergang zum Veranstaltungsort

- Ab 09.00 Uhr: Begrüssung am Veranstaltungsort durch Eisfischen-Betreuer / Einführung in die Eisfischerei und dessen Sicherheitsmassnahmen / danach Beginn mit Eisfischen

- 11.30 & 13.00 Uhr: Mittagsessen

- Danach: Retour ans Eisloch

- 16.30 Uhr: Spaziergang zur Bergstation

- 17.00 Uhr: Fahrt zur Talstation und individuelle Heimfahrt

 

(G) Selber mitbringen

 

- Schlitten (zum Sitzen am Eisloch)

- Schneeschuhe, wenn vorhanden

- Schnee- bzw. wasserfeste Winter-Bekleidung und -Schuhe

- Gut isolierende Handschuhe (empfohlen werden Fausthandschuhe, keine Wollhandschuhe)

- Mütze

- Sonnenbrille

- Fischerrute, möglichst kurz mit mindestens 20-er Silk (Eisfischerrute oder ganz kurze Spinnrute)

- Widerhackenlose Angeln

- Blei

- Köder (z.B. Bienenmaden, Würmer, Nymphen oder Kunstköder)

- Snacks (Schokolade, Salznüsse etc.)

 

Achtung: Das Fischereimaterial inkl. Köder ist selbständig mitzubringen, denn am Veranstaltungsort sind keine Fischereiutensilien oder Köder erhältlich. Bei rechtzeitiger Anfrage (Reservation) können Eisfischerruten bei Natur-Erlebnisse für CHF 10.- pro Tag und Rute gemietet werden.

Häufige Fragen 

 

Können sich auch Einzelpersonen anmelden?

Ja, wir haben die Wochenenden für Einzelpersonen vorgesehen. Wir empfehlen ein frühzeitiges Buchen, da die Nachfrage nach einzelnen Reservationen jedes Jahr sehr gross ist.

 

Was muss ich mitbringen?

Siehe dazu unter "Selber mitbringen".

 

Was passiert mit dem Fang?

Der Fang kann natürlich mit nachhause genommen  werden. Die Fanglimite pro Patent und Person beträgt 3 Forellen.

 

Kann ich weiterfischen, wenn ich 3 Forellen gefangen habe?

Du kannst am Veranstaltungsort ein weiteres Fischer-Patent für CHF 30.- erwerben, welches berechtigt, 3 weitere Forellen zu fischen.

 

Darf ich auch Nachts fischen gehen?

Nein, während der Nacht ist das Fischen nicht erlaubt.

 

Können Tiere an den Eisfischer-Event mitgenommen werden?

Das ist leider nicht möglich.

 

Ich kann / darf / will kein Fondue essen und möchte deshalb gerne wissen, ob es Alternativen gibt?

Ja, es gibt diverse Alternativen, auch vegetarische - bitte rechtzeitig bei der Anmeldung mitteilen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Belegung: Gruppen ab 8 bis maximal 24 Personen

 

Mindestalter: Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen Personen.

 

Durchführung: Die Veranstaltung wird bei jeder Witterung, ausser bei Tauwetter, durchgeführt - Bedingung ist sicheres Eis.

 

Zahlungsbedingungen: Die Teilnahmekosten sind im Voraus zu begleichen. Nach der Anmeldung wird die Bestätigung inkl. Rechnung für die Teilnahmekosten verschickt.

 

Nicht inbegriffen: Sowohl die Anreise zum Veranstaltungsort (Hoch-Ybrig) sowie die Tickets für die Seilbahn (siehe https://www.hoch-ybrig.ch) sind nicht im Veranstaltungspreis enthalten.

 

Tiere: Das Mitbringen von Hunden ist nicht erlaubt.

 

Haftung / Versicherungen: Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Annulationen: Falls die Veranstaltung durch den Veranstalter (z.B. wetterbedingt) abgesagt wird, werden die ganzen Teilnahmekosten in Form von Gutscheinen für Leistungen von Natur-Erlebisse.ch rückerstattet. Bei Annullation durch den Teilnehmer gelten folgende Bestimmungen: Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden die ganzen Teilnahmekosten in Form von Gutscheinen für Leistungen von Natur-Erlebisse.ch rückerstattet. Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Teilnahmekosten werden in Form von Gutscheinen für Leistungen von Natur-Erlebisse.ch rückerstattet, der Restbetrag verfällt. Bei kurzfristigen Annullationen von weniger als 7 Tagen oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung.